twilight1.jpgtwilight2.jpgtwilight3.jpgtwilight4.jpgtwilight5.jpgtwilight6.jpg

Bezirkstierschau auf dem Pfingstmarkt in Frankenberg

 

Wie immer wenn eine Schau ansteht, beginnt der Tag furchtbar früh... So auch diesen Samstag, der Wecker hat um 5 Uhr geklingelt und nach einer (viel zu) kurzen Nacht  ging es dann gleich zügig los. Erst alle Tiere versorgen, packen, Kind einladen, Kühe aufladen und losfahren. So waren wir dann pünktlich um 7.30 Uhr in Frankenberg auf der Wehrweide.

In diesem Jahr hatten 3 Betriebe gemeldet: Familie Battefeld, Günter Wilhlemi und wir. Gerichtet wurden 12 Tiere in drei Richtklassen von Christian Sölzer. Zusammenfassend kann man sagen: Mal verliert man und mal gewinnen die anderen - so erging es uns an diesem Tag. So haben Amelia, Tuffi und Grace in ihrer Klasse die Plätze 1c, 1d und 1e belegt. Honka und Nuspli konnten sich einen 1b und einen 1c Platz sichern.

Simone mit Amelie

Christian mit Grace

 

Ärgerlich war, dass die Tiere nicht gut gelaufen sind, alle waren sehr aufgeregt und konnten sich nicht gut an die bunte Kulisse gewöhnen. An dieser Stelle eine dicke Dankeschön an Simone und Christian die uns beim Vorführen geholfen haben und ohne die es wahrscheinlich nicht so gut geklappt hätte.

Christian mit Nuspli, Simone mit Honka

 

Spaß hatten wir trotzdem, allen voran unser Felix! Er hat sich erst einmal gründlich umgeschaut und erste Erfahrungen beim Vorführen gesammelt, wenn auch mit einem Lama von Hans-Willi Bornscheuer! Schließlich hat er aber das Karussellfahren mit Gote oder Opa für sich entdeckt und sein Tag war gerettet!

Unsere Rinder genießen jetzt wieder die Zeit auf der Weide und haben sich das auch redlich verdient! Bleiben wir unserem Motto treu: Nach der Schau ist vor der Schau und wir sehen uns auf dem PRämienmarkt in Lauterbach wieder!

 

 

Joomla templates by a4joomla