twilight1.jpgtwilight2.jpgtwilight3.jpgtwilight4.jpgtwilight5.jpgtwilight6.jpg

28. Januar

 

Schlag auf Schlag geht es mit Kälbern weiter... Am Sonntag durften wir uns über zwei weitere gesunde Kälber freuen: Einen wunderschönen roten Bullen von Edda x X-Ole und einen sehr kräftigen schwarzen Bullen von Toffi x TomTom. 

Am Montagmorgen kam dann ein weiteres Kälbchen zur Welt: Mit Jarvis ist nun das erste Kälbchen von Nero geboren. Ein kräftiges und wunderschönes schwarzes Mädchen von Jade. Die kleine war schon am Morgen top fit und so haben wir uns trotz schlechtem Wetter entschieden sie draußen zu lassen. Wie erwartet hat sich Mama Jade gut um den Nachwuchs gekümmert!


26. Januar

 

Gestern haben wir uns auf den Weg nach Alsfeld gemacht um ohne Tiere die Landesschau zu besuchen. Ganz entspannt auf der Tribüne zu sitzen und nur zuzuschauen hat auch was für sich. Neun Färsen, fünf Kühe und sieben Altbullen waren vor Ort und haben sich präsentiert. 

 

Eine gute Kollektion, besonders wenn man bedenkt dass vor gerade einmal sechs Tagen die meisten Aussteller erst aus Berlin zurückgekommen sind. Am Ende gab es noch ein Überraschung: Der Siegerbulle "Nilson vom Kronenhof" aus dem Betrieb Ernst - Noll wurde zum Hessenchampion über alle Rassen gewählt. Ein toller Erfolg für Züchter und Besitzer!


24. Januar

 

Auch wenn es uns nicht leicht fällt, haben wir uns entschieden den Fleischrindertag in diesem Jahr abzusagen... Das Auto ist seit dem Defekt in Berlin noch nicht richtig repariert, eine Beerdigung am Freitag kommt hinzu und niemand, der nach den Kühen und Kälbern schauen kann. Wirklich schade, denn wir haben viel Zeit in die Vorbereitung der Tiere gesteckt. Aber so soll es nun einmal nicht sein und auch wenn man uns Hilfe vor Ort zugesagt hat, haben wir entschieden nicht zu fahren. Im nächsten Jahr wird es wohl wieder etwas besser passen.

 

Die nächsten beiden Kühe haben gekalbt und wir freuen uns, dass auch diese beiden Kälber gesund und munter sind. Zwei rote aus unserem lieben X-Ole. Ein hübsches Mädchen aus Fatma, wir haben es Finja getauft und ein kräftiger Bulle aus unserer Lametta. Mit Xavi hat Lametta nun das dritte Bullenkalb in folge gemacht... Wir hoffen er tritt in die Fußstapfen seiner Brüder, die beide ihren Weg in die Zucht gefunden haben.


21. Januar

 

Was eine riesiger Grund zur Freude - die ersten beiden Kälber sind heute geboren!!!

Den Anfang macht mit Xara ein wunderschönes Mädchen aus Xini x TomTom. Wir hoffen sehr, dasss sie sich so gut wie ihre Schwester Xena entwickeln wird. Und gleich darauf hat uns Tuffi mit einem kräftigen Bullenkalb erfreut. Wir haben ihn Timon getauft.

 

Die Namensgebeung gestaltet sich in diesem Jahr sehr spannend, denn die Kinder haben doch schon ihre eigenen Vorstellungen, wie die Kälbchen heißen sollen.


18. Januar 

 

Nachdem wir den gestrigen Tag entspannt mit Zuschauen genießen konnten wurde es heute ernst. Um 11 Uhr sollten Waldo und Lloyd in den Ring gehen und sich in der Gruppe der jüngsten Bullen mit zwei weiteren Konkurrenten messen. Die beiden wurden gewaschen und geföhnt und sahen richtig schick aus! Trotz einer wirklich langen Wartezeit vor dem Ring und großer Aufregung im Ring haben die beiden das ganz toll gemacht! Der Siegerbulle von Johannes Bock war an diesem Tag nicht zu schlagen, aber das macht nichts. Denn auch wenn es nicht für einen Sieg gereicht hat, haben die beiden viel gelernt und sich ganz toll verhalten!

Mehr zur Schau findet ihr unter Schauen - Berlin. Viel Freude beim lesen.


16. Januar

 

Heute sind wir in der Mittagszeit ganz entspannt gestartet. Unsere beiden Bullen sind bereits in den Morgenstunden gut angekommen und wurden von anderen Züchtern gut versorgt vor Ort. Danke dafür! Wir kamen dann um 16.30 Uhr an und waren sehr froh, dass die Bullen mit dem Sammeltransport gefahren sind. Denn es gab Schwierigkeiten beim Abladen und einige Züchter standen bereits seit drei Stunden in der Warteschlange... 

Waldo und Lloyd waren ganz entspannt, sie haben gefressen und geruht. Da sie erst am Samstag dran waren, haben wir sie in Ruhe gelassen und nicht mehr gewaschen - sie sollten sich erst einmal vom Transport erhohlen.


15. Januar

 

Heute ging es für Waldo und Lloyd los nach Alsfeld. Von dort startet in der Nacht der Sammeltransport nach Berlin. In Alsfeld angekommen waren bereits acht Tiere aus drei anderen Betrieben da und unsere beiden haben sich dazugesellt.

Schnell alle Papiere abgeben und dann ging es ab nach Hause, denn die Kinder wollten ins Bett und wir noch einiges vorbereiten...


09. Januar

 

Erst ein paar Tage alt, so ist das neue Jahr doch schon in vollem Gange... Der Januar hat viel im Gepäck, denn es stehen doch sogleich die ersten großen Veranstaltungen an.

In der nächsten Woche geht es auf nach Berlin zur Grünen Woche. Mit dabei sind Waldo und Lloyd und wir freuen uns schon sehr!

Kaum wieder Zuhause angekommen müssen die Koffer eigentlich nur umgepackt werden, denn am 24. und 25. Januar steht in Alfeld der Fleischrindertag an. Da werden und Ole und Hanne mit Holly begleiten. Hier sind wir noch mitten in den Vorbereitungen, denn Ole muss noch das Führen üben und auch Holly und der Führstrick sind noch keine Freunde. Aber wir sind guter Dinge und werden am Wochenende wieder eine Lehrstunde einlegen!

 

Ansonsten ist es ruhig, wir warten gespannt auf die ersten Kälber, auch hier geht es wohl bald los. Honka und Lametta bereiten sich vor und wir hoffen sehr, dass alles gut geht!

Hier ein Schnappschuss von Honka, kurz nach ihrer Geburt!


31. Dezember

 

Mit 2019 geht ein spannendes Jahr zu Ende - wir haben viel erlebt, schöne Momente und traurige Augenblicke gemeinsam durchlebt. Wir möchten den Moment nutzen und einfach mal DANKE sagen. Zuerst einmal Wilhelm, Rainer und Andreas denn ohne die drei wäre so einiges nciht möglich gewesen. Sie sind immer da wenn Arbeit anfällt und helfen uns. Ihr seid einfach wunderbar!

Danke aber auch unserer Familie und unseren Freunden, die immer wieder Verständnis aufbringen (müssen)und für uns da sind!

Nicht vergessen möchten wir an dieser Stelle unsere Kunden - ohne Euch wären wir nicht, was wir sind! Danke für Eure Treue in 2019 und wir hoffen, Euch auch in 2020 weiterhin begrüßen zu dürfen!

 

Für das neue Jahr wünschen wir allen viel Glück und Gesundheit, züchterischen Erfolg, aber auch  Ruhe und Gelassenheit, vielleicht ein bisschen mehr (Frei-)Zeit... Wir sind gespannt, was uns 2020 bringen wird!

 

Liebe Grüße, Christian, Franziska, Felix und Jonas


22.Dezember

 

Nachdem schon im Frühjahr Taranis den Weg ins schöne Südhessen gefunden hat freuen wir uns besonders, dass nun auch Grace und Leeloo dort ihre neue Herde gefunden haben. Auch wenn es uns doch sehr schwer gefallen ist, die beiden gehen zu lassen... Mit Leeloo verlässt uns eine ganz besondere Kuh! Die einzige Tochter von Felan und Lady, die in unserem Betrieb war.

Leeloo mit Mama Lady kurz nach der Geburt

Grace ist ein Schaurind durch und durch gewesen und hat uns viele Male begleitet. Sie kam im Dezember 2015 aus dem schönen Badem-Württemberg zu uns.

Wir wünschen dem neuen Besitzer viel Erfolg und Freude mit den beiden Damen!!!


09. Dezember

 

Am gestrigen Sonntag haben uns mit Timea,Xeni und Mila die ersten drei Absetzer aus diesem Jahr verlassen. Sie haben die Fahrt trotz mächtig viel Wind gut überstanden und sind super im neuen Zuhause angekommen. Dort haben auch Fea, Frieda, Lilo und Tesla bereits einen tollen Lebensplatz gefunden! Wir sind glücklich uns und wünschen dem neuen Besitzer viel Freude 


07. Dezember

Betriebsuntersuchung ✔ check - Die jährliche Betriebsuntersuchung haben wir ein bisschen vorverlegt und so ging es gestern um 11 Uhr los. Dank der Hilfe vom Reiner, Wilhelm und Pascal waren 37 Blutproben in 1 Stunde 15 Minuten gezogen und die Kühe könnten wieder auf die Weide. Ganz allein ging es dann aber nicht,das Team der Tierarztpraxis Marburger war natürlich auch vor Ort 😉 Danke - es ist immer schön mit Euch 😁👍


 

Joomla templates by a4joomla